Unsere Website verwendet Cookies. Durch das Fortfahren nehmen wir an dass Sie damit einverstanden sind, dass Cookies eingesetzt werden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Scan-in - Neue Version 3.20

20. September 2016 von Eric Pint
abgelegt unter: Programmänderungen, Scan-in

Version 3.20

  • Bei Kunden- und Lieferantenfeldern kann man nun (wie bei Intec üblich) einen Rechtsklick auf die [...]Schaltfläche machen, um eine Mini-Stammdatei des Kunden/Lieferanten zu erhalten.
  • Scan-in ist nun in der Lage, Adressdaten aus Modellen automatisch zu verarbeiten.
  • Papierkorb: Dokumente werden beim Löschen nun zunächst immer in einen Papierkorb verschoben. Das geschieht auch wenn man einen kompletten Stapel löscht oder wenn das Dokument über einen Workflow gelöscht wurde.  Im Papierkorb kann man gelöschte Dokumente wiederherstellen oder permanent löschen.
  • Verknüpfte Dokumente: Es ist nun möglich Dokumente untereinander zu verknüpfen. Die verknüpften Dokumente werden im Workflow neben dem Hauptdokument eingeblendet. Die Verknüpfung kann über Scripting frei definiert werden (im Dokumenttyp).
  • Beim Löschen eines Kunden in Book-in wird nun geprüft, ob es im Scan-in noch Dokumente für diesen Kunden gibt. Wenn ja, wird das Löschen verweigert. Das gleiche gilt für alle Datensätze mit Verweis auf Scan-in Dokumente: Kunden, Lieferanten, Aufträge, Rechnungen, usw.
  • Neue Funktion Desktop Shortcut erstellen im Rechtsklick-Menü der Archivansicht. Mit dieser Funktion kann man für eine beliebige Scan-in Datei eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen.
  • Pro Dokumenttyp kann man nun einstellen, ob ein Dokument bei einem Doppelklick im Scan-in oder in Windows geöffnet werden soll.
  • Folders API: Mit der neuen API können Eigenschaften von Scan-in Dateiordnern verändert werden. Sowohl der Ordnertyp als auch Felder des Ordners können geändert werden.