Unsere Website verwendet Cookies. Durch das Fortfahren nehmen wir an dass Sie damit einverstanden sind, dass Cookies eingesetzt werden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Pay-in - Neue Version 3.12

12. Juni 2015 von Eric Pint
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in

Version 3.12 (erstellt am 01.06.2015)

  • Auf dem Ausdruck der Überweisungen werden IBAN Nummern in 4er Blöcken und alle Beträge in fett gedruckt.
  • Arbeitnehmer (Liste): Neue Kolonne "Code Beschäftigung" hinzugefügt, die Bezeichnung wird in der Kolonne "Code Beschäftigung (Bezeichnung)" angezeigt.
  • Arbeitnehmer: Beim Auswählen einer Funktion wird der "Code Beschäftigung" geladen, wenn bei Funktion angegeben.
  • Wenn beim Arbeitnehmer Lohnarten vom Typ Naturalbezüge die nicht an Steuertage gekoppelt sind hinzugefügt werden, dann wird als Menge 1 vorgeschlagen.
  • Parameter: Unter "Ausdruck Abrechnungen" kann man jetzt zusätzlich einen "E-Mail Betreff" eingeben, dabei können die folgenden Schlüsselwörter verwendet werden ##1 (Periode von) und ##2 (Periode bis).
  • Anfrage Sozialversicherungsnummer (DEMMAT): Zwei zusätzliche Kolonnen "Postleitzahl" und "Ort" werden jetzt angezeigt.  Wenn beim Arbeitnehmer keine Postleitzahl (PLZ) angegeben wurde, dann wird die Anfrage beim CCSS verweigert, deshalb wird der Datensatz nicht zur Übertragung ausgewählt und die fehlende Postleitzahl farblich markiert.
  • Arbeitnehmer: neue Optionen "Urlaubsinfo auf Lohnzettel drucken":
    • Ja, Urlaub in Stunden + Restwert in Tagen
    • Ja, Urlaub in Tagen + Restwert in Stunden
  • Erfassung "Lohn" (tägliche Stundeneingabe): Pro Tag wird am Ende des Datums in Klammern die theoretischen Stunden laut Stundenplan angezeigt.
  • Parameter: Mit "Gesellschaft für SECUline (CCSS) Übertragung vorschlagen" kann fortan bestimmt werden, ob eine Gesellschaft unter Ausdrucke CCSS vorgeschlagen wird.
  • Neuer Ausdruck hinzugefügt: Monatliche Erklärung - "Indemnité compensatoire (reclassement interne)" (ADEM_L5)
  • Ausdruck "Hilfe Wiederbeschäftigung" (Chom_Aide) von "Stempeln" nach "ADEM" verschoben.
  • Für die folgenden Stammdaten Listen wurden Standardfilter hinzugefügt, die automatisch angewendet werden:
    • Arbeitnehmer: Inaktive Arbeitnehmer werden nicht angezeigt.
    • Statuten: Inaktive Statuten werden nicht angezeigt.
  • Die folgenden Ausdrucke sind jetzt unter ADEM statt wie früher unter Sonderformulare (Arbeitszeugnis) verfügbar:
    • Bescheinigung U1 für Grenzgänger
    • Bescheinigung Arbeitgeber für Luxemburger
  • Getätigte Umbuchungen: Neue Option "Ausgewähltes Los komplett löschen".
  • Getätigte Überweisungen: Neue Option "Ausgewähltes Los komplett löschen".